Seelsorge  Kirche  Kirchliches  Chronik  Messdiener  Kindergarten  Kirchenchor
 Pfarrgem.rat  Wir für Sie  Bücherei  Kirchenblatt  ...  ...  ...

Wissenswertes über unsere Kirchen, sowie einige sehr schöne Innenaufnahmen.

Katholische Kirche "St. Sylvester" Völkersweiler Chronik

 

 

Eine Kapelle St. Sylvester wird in Völkersweiler erstmals 1470 erwähnt.

1701 hat man sie bei einer Diözesan-Visitation als, fast völlig zerfallen, bezeichnet. Die politische Gemeinde Völkersweiler ließ deswegen im Jahre 1723 die Kapelle völlig neu erbauen.

Die gleiche Feststellung erfolgte nochmals im Jahre 1843, als bei einer Bereisung des Landeskomissariats Bergzabern das Gebäude in seinen Hauptteilen und in den Fenstern schadhaft befunden wurde. Offenkundig hat man sich aber damals nicht weiter um Reperaturen bemüht.

Am 11.August 1901 schlug der Blitz in die barocke Kapelle ein. Feuer zerstörte sie soweit, dass das ruinierte Mauerwerk abgetragen werden musste.

Am 16. Juli 1911 erteilte Prinzregent Luitpold die ersehnte Genehmigung, so dass der Bau nach den Plänen von 1902 fast zehn Jahre später begonnen werden konnte.

Wilhelm Schulte errichtete in Buntsandstein die auf einem Hügel gelegene, deswegen einen besonderen Akzent trotz der Kleinheit des Gebäudes im Ort setzende als malerischen Gruppenbau konzipierte Kapelle in spätgotischen Formen.

(Quelle: Völkersweiler 1404 - 2004, Maierdruck Lingenfeld)



Ganz unten zwei historische Aufnahmen, leider unbekannten Datums.

 


Fotos ©by Corinna Blädel

Design ©by blaedel-kreativ 2006 - 2017

Webmaster